#21 13.05.2018, 18:48
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 29


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
@dani

das der Tragekomfort auch wichtig ist, dem stimme ich zu. Allerding für mich, der bei 125 Hz ab 80 dB hört, und dann kontinuierlich nach unten bei 110 dB landet, ist Sprachverstehen das einzig Wichtige. Und wie sich von selbst erklärt, liegen meine HGs nicht in der Schublade. Ich habe vor kurzem die Kompression wieder etwas herunter setzen lassen. Auf der Straße z. B. reduziere ich in der Regel die Lautstärke.

Grüße
Norbert
↑  ↓

#22 13.05.2018, 19:18
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 330


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
Da gehts dir ja noch schlechter als mir schon. Allerdings komme auch ich nicht ohne HGs aus. Die ersten Anpassungssitzungen haben bei den aktuellen Geräten dazu geführt, dass ich die Lautstärke grundsätzlich runtergedreht habe, mit der Folge, dass ich dann auch in ruhigen Umgebungen schlecht verstanden habe. Denn in einer Gruppe von auch nur wenigen Personen sprechen alle unterschiedlich laut, die HGs sind folglich so eingestellt, dass der lauteste noch erträglich ist. Blöd, wenn wie bei meinem Mitarbeiter einer dabei ist, der spricht wie in einer Lagerhalle.
Zwischen HL und UCL liegen bei mir bei 1kHz gerade mal 30dB, bei 2kHz gar nur noch 20dB. Da geht es einfach nicht ohne Kompression. Und wie fast-foot schon sagt: das Ohr dauerhaft über 70dB zu bechallen ist nicht förderlich, was bei fehlender Komprimierung leicht passiert.

Aber gut, meine Schlussfolgerung war zu sehr auf mich und den wenigen die ich persönliche kenne gemünzt, andere haben durchaus andere Prioritäten.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#23 13.05.2018, 19:37
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 29


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
Ich muss gestehen, dass ich nicht den Grad der Kompression kenne. Habe mich bisher auch wenig damit auseinander gesetzt. Allerdings habe ich bei der Einstellung, mittels der Phonak Software, auf den Bildschirm schauen können.
Hier war ein Button für die automatische Berechnung und einer mit der Bezeichnung "weniger Kompression" Würde dann wohl bedeuten, dass jedenfalls nicht völlig ohne Kompression eingestellt wurde.

Wie gesagt, ich achte schon darauf, dass ich nicht zugedröhnt werde.
↑  ↓

#24 31.05.2018, 07:01
nixverstahn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.04.2018
Beiträge: 342


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
moin,
ich kann Vollzug melden Smiling
gestern wurden mir meine aufzahlungsfrei bei Fielmann erstandenen und firstfittig automatisiert auf´s Ohr gedrückten Audio Service Mood 6G4, nun mal von einem interessierten und versierten Fachmann mit völlig anderem Algorithmus und dann - per manueller Nacharbeit - auf meine persönlichen Anforderungen in der Weise angepasst, dass aus dem Hörsystem nun auch DAS rausgekitzelt wurde, was in ihm steckt.
Man mag es fast nicht glauben:
Ich bin ZUFRIEDEN Smiling
der lange Weg bedeutete aber in Kurzform:
1.
von Anfang an Krankenkasse einbinden,
2.
mit Hilfe der Krankenkasse die am geeignetsten individualisierbare Technik suchen,
3.
"Hardwarelieferanten" für "aufpreisfrei" suchen,
4.
gegen angemessene Bezahlung einen zweiten - motivierten und kompetenten - Akustiker des eigenen Vertrauens suchen, der die individualisierende Anpassung bestmöglich durchführt.
Ergebnis:
"bestmöglich hören und verstehen" geht bei geeigneter Technik AUCH per "Wollen und Können" des anpassenden Fachmannes. Smiling
Merke:
entweder "Automatiktechniküberfrachtung" - ODER "Geduld und Spucke".
BEIDE Wege sind möglich Smiling
LG
nixverstahn
(das neigt sich dem Ende zu)
"Wahrheit" ist für mich DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt - und wie ist das bei DIR? Smiling
↑  ↓

#25 31.05.2018, 08:54
dixi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.01.2018
Beiträge: 59


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
Gratulation!
Also ende gut alles gut.
Garantie über Fielmann wird jetzt wohl schwer, wenn man selber etwas rumgefummelt hat darauf.

Eine Kette ist halt etwas anderes als ein kleiner Betrieb.
↑  ↓

#26 31.05.2018, 09:52
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.383


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
Bestens! Grinning

Die Garantie oder Nachsorge im Rahmen der Reparaturpauschale ist davon nicht berührt. Es kann ja immer mal vorkommen, dass jemand auf Reisen etc. ein Problem mit seinem HG hat und ein Fremdakustiker an den Einstellungen herumfummeln muss -- auch wenn es nur die Umstellung in eine Testeinstellung für die Messbox ist. Zumal eine Nacheinstellung durch Fachpersonal ja in den Rahmen der normalen Benutzung fällt. Wink
Allons-y!
↑  ↓

#27 31.05.2018, 11:26
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 939


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
Hallo!

Na dann ist ja alles gut.

Fielmann allerdings wird sich freuen, da die ja die Wartungspauschale von der kK erhalten haben und diese nun an den anderen Akustiker weitergeben müssen.

Beim nächsten HG wird Fielmann Dir dann keines mehr verkaufen.
Aber da Du ja mit dem jetzigen Akustiker zufrieden bist, kannst Du das nächste Gerät ja bei erstehen.

Gruß
sven
↑  ↓

#28 31.05.2018, 11:42
nixverstahn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.04.2018
Beiträge: 342


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
moin svenyeng,
liest du eigentlich auch mal, bevor du reagierst?
DAS wäre oft nützlich.
hier z.B. der Beitrag #26 von "Ohrenklempner".
UND:
ich weiß nicht, wie cool der "Fielmann" das finden täte, wenn ich seiner Zentrale - die stets explizit die Zufriedenheit nachfragt - wie auch meiner Krankenkasse mitteilen müsste, das das Fachmännchen unfähig - oder unwillig - war, mein Hörsystem auf meine Bedürfnisse bestmöglich anzupassen. Dass ich deswegen gezwungen war, mir - kostenpflichtig - einen Wettbewerber für die passende Anpassung zu suchen Smiling
Wenn er schlau ist, freut er sich, wenn ich den Anhang 4.1 ohne das klitzekleine "k*" vor dem "*ein bestmögliches...." einfach unterschreibe.
Ich gehe optimistisch davon aus, dass es zu DIESER "Schlauheit" noch reichen tuten wird Smiling

LG
Johannes
"Wahrheit" ist für mich DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt - und wie ist das bei DIR? Smiling
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 31.05.2018, 16:08 von nixverstahn. ↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 21:40.