#1 13.06.2018, 20:38
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 36


Betreff: Führerschein machen
Ich habe 70 Grad und trage Hörgeräte auf beide Seite. Darf ich Führerschein machen?
↑  ↓

#2 13.06.2018, 21:17
Rondomat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2017
Beiträge: 191


Betreff: Re: Führerschein machen
Ja,das geht. Aber es hilfreich, vor den Fahstunden den Fahrlehrer darauf hinzuweisen, dass Du Hörgeräte trägst. Das erleichtert sicher die Kommunikation, auch im Theorieunterricht.
Viele Grüsse, Rainer
_________________________________

Ich habe dauernd Med-el's im Kopf ....
↑  ↓

#3 14.06.2018, 06:59
rhae Anwesend
Administrator
Dabei seit: 08.07.2002
Beiträge: 1.138


Betreff: Re: Führerschein machen
Unsere Tochter musste für den A1 Führerschein mit 16 ein recht teures (ich glaube um 500 Euro) Gutachten machen lassen. Dieses Gutachten war dann auch für den B-Führerschein mit 17/18 gültig. Bei ihren Klassenkameraden, die ja ebenfalls alle hörgeschädigt sind, war es dasselbe.

Boot-Führerscheine können Hörgeschädigte bis heute leider nicht machen - was ich für äußerst ungerecht halte.


vg Ralph
↑  ↓

#4 14.06.2018, 07:40
Han_na Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.06.2018
Beiträge: 47


Betreff: Re: Führerschein machen
Ich habe den FS hochgradig sh machen können, weil mein Fahrlehrer die brillante Idee hatte, einen zusätzlichen Spiegel (Rückspiegel mit Saugnapf) anzubringen, damit ich während dem Fahren von seinen Lippen ablesen konnte, ohne ihn ansehen zu müssen. Das hat super geholfen und am Ende hat er mir den Spiegel sogar geschenkt.
Den Spiegel hatten wir unterhalb des Rückspiegels im Fahrzeug angebracht, sodass ich den Blick auf die Straße nicht verlor.

Übrigens hatten wir damals einen Fahrschüler mit 2 CIs abgeholt, und dieser hat mich dann heimgefahren. Danach war ich ein anderer Mensch, was meine Einstellung zu CIs betraf. Dieser Schüler brauchte weder den Spiegel, noch musste er von den Lippen des Fahrlehrers ablesen. Das hat mich fertig gemacht, weil ich damals noch dachte, CIs bringen eh nichts...

Vielleicht kannst du deinen Fahrlehrer nach einem Extra Spiegel fragen, wenn du gut Lippen lesen kannst. Ausprobieren darf man das normal auch.

@ rhae

Das mit dem Bootsführerschein wußte ich nicht (wurd mir mal angeboten in HG Zeiten), aber das ist wirklich ungerecht! Macht auch keinen Sinn für mich, da ich taub sehr gut Auto fahren kann. Sogar besser, als mit dem ganzen Motorlärm, der mich sehr anfällig für Panik macht. Taub hab ich einfach mehr Ruhe, die ich für den Verkehr brauche.
Schwerhörig sein bedeutet, dass du das was du nicht mitbekommst, nicht mitbekommst, aber die Anderen um dich herum.
↑  ↓

#5 14.06.2018, 08:43
muggel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 594


Betreff: Re: Führerschein machen
Hallo,
man muss bei der Anmeldung der Fahrschule angeben, ob eine Einschränkung vorliegt -- was ja hier gegeben ist. Danach wir das entsprechende Strassenverkehrsamt sich melden und sagen, was es benötigt und feststellen lassen, welche Auflagen zum Führen des Führerscheins notwendig sind.
Dies geht in der Regel über ärztliche Atteste / Gutachten -- ggf. bei einem Verkehrsmediziner. Das wird aber das Strassenverkehrsamt einem dann mitteilen.
(Bei mir genügte für den A1-Führerschein ein HNO-ärztliches Attest, dass ich keine Probleme mit dem Gleichgewicht habe...)

Zum Thema Bootsführerschein: es gibt auf dem Wasser oft akustische Orientierungs- und Warnzeichen. Beim Autoführerschein genügt es, wenn man (durch den Sehtest) nachweisen kann, dass das Sehvermögen ausreichend ist -- beim Bootsführerschein muss das Sehvermögen und das Hörvermögen ausreichend sein. Wenn also den Hörtest ein Schwerhöriger besteht, dann darf er auch den Bootsführerschein machen (dies ist jedoch oft nur bei sehr leichter Schwerhörigkeit der Fall).

Grüße,
Miriam
↑  ↓

#6 14.06.2018, 09:20
Han_na Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.06.2018
Beiträge: 47


Betreff: Re: Führerschein machen
Ja das macht tatsächlich Sinn, so weit hatte ich nicht gedacht, wegen dem Bootsführerschein. Tatsächlich läuft hier sehr viel über akustische Signale. Man will ja auch gewarnt sein, bevor man 'blindlings' in ein anderes Boot reinfährt. Auf See ist es wohl auch viel schwieriger, eine 'plötzliche´ Wende vorzunehmen, wenn man zu spät erkannt hat, dass man auf Kollisionskurs ist. Sind ja auch keine Straßen auf dem Wasser oder Verkehrszeichen.

Danke für die Erklärung, jetzt versteh ich das auch besser.
Schwerhörig sein bedeutet, dass du das was du nicht mitbekommst, nicht mitbekommst, aber die Anderen um dich herum.
↑  ↓

#7 14.06.2018, 11:22
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 960


Betreff: Re: Führerschein machen
Hallo!

Zitat:
Sind ja auch keine Straßen auf dem Wasser oder Verkehrszeichen.

Natürlich sind auf dem Wasser Verkehrszeichen.
Das sind zum einen Bojen und zum anderen auch richtig Verkehrszeichen.
Letzteres bei z.B. Binnengewässern (Mittellandkanal, Weser, ...).
Hier eine Übersicher der Schilder, Tonnen und Bojen: https://de.wikipedia.org/...eutschland

Ich habe meinen Sportbootführerschein Binnen als Jugendlicher gemacht, daher kenne ich mich mit dem Thema ja aus. Außerdem hatte mein Vater ein Sportboot und Binnen- als auch den Küstenschein. Somit bin ich von klein auf an mit Booten in Berührung gekommen.

Ich finde es komisch das Schwerhörige den Schein nicht machen dürfen.
Beim Binnenschein sehe ich keine Probleme, beim Küstenschein kann ich das noch irgendwie nachvollziehen. Allerdings kann man mit HGs doch entsprechend hören. Das ließe sich ja auch mit einem entsprechenden Hörtest nachweisen.

Gruß
sven
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 14.06.2018, 11:24 von svenyeng. ↑  ↓

#8 14.06.2018, 22:05
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 36


Betreff: Re: Führerschein machen
Ich brauche Klasse B Führerschein. Ich möchte Auto fahren Smiling
↑  ↓

#9 14.06.2018, 22:05
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 36


Betreff: Re: Führerschein machen
Ich brauche Klasse B Führerschein. Ich möchte Auto fahren Smiling
↑  ↓

#10 21.08.2018, 18:54
Birkbot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 42


Betreff: Re: Führerschein machen
Komisch, wie das bei euch läuft... Bei mir steht nicht mal was im Führerschein drin, dass ich Hörgeräte tragen muss o.ä.
Ich hatte nen Jüngstensegel- und nen Surfschein und es hat keine Sau interessiert, ob ich was gehört habe. Aber in den 90ern wars wohl noch ein anderes Leben... Und beim Jüngstenschein ists eh eher ein Schnupper- und anfix-Ding, was den späteren Einstieg ins Segeln leichter machen soll...
↑  ↓

#11 21.08.2018, 22:46
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 157


Betreff: Re: Führerschein machen
Zitat von Kingpersia:
Ich brauche Klasse B Führerschein. Ich möchte Auto fahren Smiling
Ja, Klasse A, B und C kannst du machen.

Viel Spass wünscht Randolf
↑  ↓

#12 22.08.2018, 07:08
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 960


Betreff: Re: Führerschein machen
Hallo!

Schwerhörige können den Bootsführerschein machen.

https://www.rolfdreyer.de/...tliche.pdf

Der Link zeigt was gesundheitlich geprüft wird.
Beim Hörvermögen steht klar entweder mit oder ohne HG.
Wenn man also mit HG den Test besteht, darf man den Boot FS machen.

Gruß
sven
↑  ↓

#13 22.08.2018, 08:12
rhae Anwesend
Administrator
Dabei seit: 08.07.2002
Beiträge: 1.138


Betreff: Re: Führerschein machen
Oh das ist aber neu. Die Formulierung

"Das erforderliche Hörvermögen ist vorhanden, wenn Sprache mit oder ohne Hörhilfe in gewöhnlicher Lautstärke aus 3 Metern Entfernung mit dem jeweils dem Sprecher zugewandten Ohr und aus 5 Metern Entfernung mit beiden Ohren zugleich verstanden wird oder mindestens mit dem besseren Ohr mit oder ohne Hörhilfe Sprache in gewöhnlicher Lautstärke aus 5 Metern Entfernung verstanden wird. "

kannte ich so nicht. Da weiss ich ja was unsere Tochter demnächst machen wird ;-)

vg Ralph
↑  ↓

#14 22.08.2018, 09:51
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 157


Betreff: Re: Führerschein machen
Hallo Ralph und Sven,

Thema ist der Führerschein für Kraftfahrzeuge.
Der Fragesteller hat nicht nach dem Sportbootführerschein gefragt.

LG Randolf
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 07:54.